4. Etappe - Manching nach Vohburg u. Muenchsmuenster

4. Etappe von Manching nach Vohburg / Münchsmünster
am Samstag, den 05.06.2010.

Eigentlich hätte es dieses mal "PAF per Scapha (lat. für Boot)" heißen müssen. Denn in anbetracht des Wasserreichtums des nördlichen Landkreises entschied sich die Kreis-SPD statt "per Pedes" zu einen Kurz-Trip mit dem Boot über Paar und Donau und anschließendem Fußmarsch weiter auf dem Donaudamm bis nach Münchsmünster. Und es war eine gute Entscheidung.

Treffpunkt war um 9 Uhr in Manching am Zebrastreifen in der Bergstraße am Fussgängersteg.

Gemeinsam mit Elke und Otto Drack machten wir die Boote startklar und brachten die Autos zum Endpunkt der Tour nach Münchsmünster. Dort konnten trockene Ersatzkleidung und Schuhe können deponiert werden. (Und niemand hätte gedacht, dass das tatsächlich nötig wäre ;-).

Um 10 Uhr legten wir in Manching ab und es ging die Paar
flussabwärts Richtung Donau. Eine spannende "Dschungeltour" durch unberührten Auwald mit einigen Hindernissen. Denn Biber und Wind legten uns gleich ganze Bäume in den Weg welche umtragen werden mussten. Dies gestaltete sich aufgrund hoher Uferböschungen als etwas schwierig.

Nochmals ein wenig wilder wurde es vor der Einmündung der Paar in die Donau. Doch der plötzliche Blick auf dieses riesige Gewässer entschädigte sofort für alle Strapazen. Die Tour uf der Paar bis zur Donau ist also eine absolut empfehlenswerte Strecke auf diesem vom Tourismus gänzlich unerschlossenem Landkreis-Flüsschen.

Nach kurzer Fahrt auf der Donau erschien uns schnell der "rote Sonnenschirm" am Ausstieg bei Vohburg den wir letztlich mit 30 Minuten Verspätung um 13.30 Uhr erreichten.

Am komfortablen Ausstieg in Vohburg warteten bereits Mitglieder des SPD Ortsvereins Vohburg mit Wiener, Weißwürsten und original Vohburger Weißbier auf uns ausgehungerte Bootsfahrer.

Nach dieser entspannenden Pause ging es danach circa 2 Stunden zu Fuss weiter auf dem Donaudamm Richtung Münchsmünster.

Wir streiften dabei auch das Problemgebiet "Polder Katzau", wobei der Münchsmünsterer SPD-Fraktionssprecher Rudi Eisenrieder über die derzeitige Sachlage informierte.

In Münchsmünster angekommen, informierten wir uns über die laufende Ortskernverschönerung und besichtigten das neue Rathaus, ehe wir abschließend im Gasthof Rauscher einkehrten.

Weitere Infos zur Tour gibt es hier unter
www.outdooractive.de

Über PAF per PEDES:
Zeit zu gehen - Schritt für Schritt auf der Suche nach neuen Wegen", so lautet das Motto der Tour durch den ganzen Landkreis "PAF per PEDES", die von einer Aktivgruppe aus dem derzeitigen SPD Kreisvorstand initiiert wird. Mitbürger sind zum Mitgehen eingeladen!

PAF per PEDES ist eine Tour zu Fuss durch den ganzen Landkreis Pfaffenhofen. Die Wanderung hat insgesamt 7 Etappen, welche jeweils an einem Sonntag begangen werden. Der Marsch macht Station in fast jeder Ortschaft im Landkreis und streift unter anderem auch wichtige politische Standorte wie beispielsweise das Genmais-Feld in Forstwiesen oder das Gelände der EADS in Manching.

Mitgehen kann jeder der ca. 15 - 20 km an einem Tag laufen kann ;-).

Neben Naturerlebnis und Kennelernen steht die gemeinsame Suche nach neuen Wegen und die Diskussion des gesellschaftlichen Zusammenlebens sowie die Suche nach den politischen und organisatorischen Konsequenzen für gute und nachhaltige Zukunftsperspektiven im Mittelpunkt.

 

Besucherzahlen

Besucher:7407701
Heute:38
Online:1
 

Aktuelle Termine im Landkreis

Alle Termine öffnen.

07.12.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Monatsversammlung SPD Vohburg

 

 

 

 

Pfaffenhofener Sozi-Shop

Ingolstadt-Land-Plus: Wie ist Deine Meinung zur IRMA Regionalmarke?

Umfrageübersicht