Neue Bewegung im Landkreis

Sie interessieren sich für neue Bewegung im Landkreis? Oder Sie haben ein persönliches politisches Anliegen?

Willkommen bei der SPD im Landkreis Pfaffenhofen!

Unser Bürger- und Aktionsbüro in Pfaffenhofen erreichen Sie werktags unter 08441 859185. Jeden Dienstag von 11 Uhr bis 18 Uhr können Sie dort auch persönlich vorbeikommen. Aktuelle Infos gibts auch auf unserem Facebook-Profil, bei Twitter oder unserer Picasa-Fotogalerie.

Ihr Markus Käser

 

 

 
 

Topartikel Unterbezirk Energiepolitische Diskussion mit Natascha Kohnen, MdL, Generalsekretärin der BayernSPD am 7.11.2014

EEG-Reform, 10-Horst-Windkraftbremse, schleppender Netzausbau - ist die Energiewende noch zu retten?

Die Energiewende ist das größte gesamtdeutsche Projekt seit der Wiedervereinigung. Ihr Verlauf wird entscheidend sein für das Ansehen der Marke „Made in Germany“. Zugleich ist die Energiepolitik von großen Debatten begleitet: EEG-Reform, Stromtrassen und besonders in Bayern das Thema Windkraft sind nur einige Stichworte.
Zusammen mit Natascha Kohnen, der Generalsekretärin der bayerischen SPD, wollen wir uns den Debatten stellen und Sie zur Diskussion einladen.

Dabei möchten wir bewusst auf kritische Fragen eingehen:

Wie beeinflusst die neue Gesetzgebung die Möglichkeiten von Bürgerenergiegenossenschaften? Stimmt es, dass die Kosten der Energiewende vornehmlich den Bürgerinnen und Bürgern zugemutet werden?

Über die Herausforderungen der Energiewende, die Vorteile einer dezentralen Energieversorgung und darüber, warum Energie ein sozialdemokratisches Thema ist, diskutiert am 07.11.2014 um 19.00 Uhr im Hofbergsaal (Hofberg 7, 85276 Pfaffenhofen) die Generalsekretärin der Bayern SPD Natascha Kohnen mit den SPD Mitgliedern des Kreisverbandes Pfaffenhofen. 

Außerdem ehren wir an diesem Abend Wiegand Sieglinde, Fleischmann Guido, Fleischmann Barbara, Prachhart Irmgard für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft, Willihard Kolbinger für 50 Jahre SPD Mitgliedschaft und Mayer Arnulf für 60 Jahre SPD Mitgliedschaft.

Veröffentlicht am 25.09.2014

 

Ortsverein Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier

Sonntag, 30. November 2014, um 18.00 Uhr
Gasthof „Euringer“, Oberstimm, Manchinger Straße 29.

Veröffentlicht von SPD Manching am 29.10.2014

 

Ortsvorsitzender M. Grill, Kreisvorsitzender P. Warlimont, MdB E. Schurer, stv. Kreisvorsitzende B. Frommhold-Buhl Kommunalpolitik Freihandelsabkommen - bei Bedarf scheitern lassen!

Der Bezirksparteitag der OberbayernSPD am Samstag 25. Okt. 2014 hat einen Antrag des SPD-Kreisverbandes Freising einstimmig verabschiedet, der sich mit den derzeit laufenden Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA befasst:

Seit einem Jahr verhandeln die Europäische Kommission und die US- bzw. die kanadische Regierung hinter verschlossenen Türen über Freihandelsabkommen zwischen den Wirtschaftsregionen: TTIP bzw. CETA.

Wir fordern die Oberbayern-SPD und alle ihre MandatsträgerInnen und FunktionärInnen auf, sich in allen Gremien der Partei und des Parlaments gegen TTIP und CETA in der jetzigen Form auszusprechen.

Wir fordern die MandatsträgerInnen und Funktionärinnen der OberbayernSPD und BayernSPD auf, für grundsätzliche Transparenz und eine breite Diskussion in der Partei auf allen Ebenen einzutreten.

Wir fordern alle unsere bayerischen SPD-Abgeordneten in Bundestag, Landtag und EU-Parlament auf, für eine konsequente parlamentarische Behandlung der Problematik einzutreten (auch bei Bedarf gegen den Widerstand von Teilen der Bundesregierung), die die Möglichkeit offen lässt, das Abkommen bei Bedarf scheitern zu lassen.

Unsere Kriterien für eine Entscheidung über TTIP und CETA lauten:

1. Es dürfen keine besonderen privaten internationalen Schiedsgerichte zum Investorenschutz vereinbart werden. Rechtliche Auseinandersetzungen sind durch ordentliche Gerichte zu entscheiden.

2. Die bestehenden Standards des Verbraucher- und Umweltschutzes dürfen nicht verschlechtert werden.

3. Es darf zu keinen Einschränkungen von individuellen und kollektiven Arbeitnehmerrechten kommen.

4. Die öffentliche Daseinsvorsorge sowie die unter öffentlicher Förderung stehenden kulturellen Einrichtungen müssen ausgenommen werden.

5. Das europäische Wettbewerbsrecht muss uneingeschränkt gelten.

6. Es ist volle Transparenz der Verhandlungen und Beratungen herzustellen bzw. zu gewährleisten.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Freising am 26.10.2014

 

Ratsfraktion Stellungnahme des Stadtrats von Pfaffenhofen an der Ilm zu den geplanten Handelsabkommen TTIP, CETA und TiSA

Auf Initiative unserer Stadtratsfraktion und auf Basis von Formlierungen unseres Stadtrates Steffen Kopetzky und der kommunalen Spitzenverbände, hat der Stadtrat Pfaffenhofen einstimmig eine Stellungnahme zu den aktuellen Handelsabkommen abgegegen.

Hier der genaue Wortlaut:

Wir, der Rat der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm, sind uns darüber bewusst, dass die oben genannten Vorgänge nicht in vollem Umfang in unsere Zuständigkeit fallen. Letztlich wird nur der Bundestag, so wie die anderen nationalen Parlamente der Europäischen Union, darüber zu entscheiden haben. Dennoch aber, da unmittelbare Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit und Souveränität der Kommunen zu befürchten sind, halten wir es für unsere demokratische Pflicht, gemeinsam und geschlossen unsere Stimme zu erheben. Einerseits um die Bürger unserer Stadt über die Haltung ihres „Stadtparlaments“ zu informieren und sie aufzufordern, sich mit der Problematik zu befassen. Andererseits um den Protagonisten der „großen Politik“ ein klares Signal zu senden. Wir sind nur eine kleine Stadt, wie es hunderte in unserer Bundesrepublik gibt. Würden aber viele dieser Kommunen ihre Stimmen erheben, so wäre es schwer möglich, diese einfach zu ignorieren. Insofern möchten wir einen Anstoß für andere Kommunen geben, sich ebenfalls mit den geplanten Abkommen zu beschäftigen.

Veröffentlicht von SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm am 24.10.2014

 

Ortsverein „Sie wollen mehr Mobilität? – wir auch!“

An unseren Umfragen an Dultsonntagen war die "Mobilität" ein großes Anliegen der Bürger und Bürgerinnen der Marktgemeinde Wolnzach, bei der Frage, "Wo können wir in Wolnzach besser werden?"

Wir sind mit dem Thema am Ball und stellen am Dultsonntag, 26.10.2104 am SPD-Infostand mehrere Fahrrouten für eine Bürgerbuslinie in der Marktgemeinde Wolnzach vor.

Kommen Sie doch einfach vorbei, informieren Sie sich über einen künftigen Bürgerbus für die Marktgemeinde und geben Sie uns Ihre Anregungen weiter.

Wir verfolgen dabei folgende Ziele:

- kostengünstige und regelmäßige Fahrten von Wolnzacher Vierteln, z.B. Lug ins Land und von den Ortsteilen in die Marktmitte und zu den Supermärkten an der Hopfenstraße.

- Umsetzung eines praktikablen Konzeptes in Anlehnung an bereits funktionierende Bürgerbussysteme aus anderen Kommunen.

Wenn Sie Interesse zur Mitarbeit bei der Umsetzung haben, bitte melden Sie sich bei Daniel Jäger 

Tel: 0170/2053318 oder Mail: jaeger.d-wolnzach(at)t-online.de

 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Wolnzach am 23.10.2014

 

Veranstaltungen Rote Kulturwochen 2014

Zum neunten Mal veranstaltet die SPD im Landkreis Freising die Roten Kulturwochen.
Nach dem Kulturempfang der SPD-Landtagsfraktion am 09. Okt. 2014 im Café Schafhof und dem Dukumentarfilm-Abend "Blut muss fließen - Undercover unter Nazis" am 15. Okt. in Eching wird die Reihe mit folgenden kulturellen Veranstaltungen fortgesetzt:

Freitag, 24. Okt. | 19.30 Uhr | Roter Saal im Kardinal-Döpfner-Haus Freising
"Als die Menschlichkeit verschwunden schien"
Lesung und Liederabend mit Max Mannheimer, Eva Gruberova und Helmut Zeller

Freitag, 31. Okt. | 19.30 Uhr | Gh. Gumberger Neufahrn
"Zeichen - eine Zaubershow" mit dem Neufahrner Zauberer Collin

Donnerstag, 6. Nov. | Pfarrsaal St. Lantpert Freising
Filmabend "Almanya - Willkommen in Deutschland"

Samstag, 8. Nov. | Alter Wirt Langenbach
Musikalischer Abend mit der Acapella-Gruppe Voicebreak

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Freising am 21.10.2014

 

Allgemein Auf den Spuren der Manchinger Vergangenheit

Ein erlebnisreicher Nachmittag mit dem SPD Ortsverein

 

Der Vorstand des SPD Ortsvereins Manching hatte sich für diesen Sommer statt des traditionellen Grillfestes etwas anderes ausgedacht und die Mitglieder zu einem „Kulturnachmittag“ in Manching eingeladen.

Veröffentlicht von SPD Manching am 14.10.2014

 

Europa & Außen Freihandelsabkommen stoppen!

Die Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA finden quasi hinter verschlossenen Türen statt. Das fördert das Misstrauen der Bürger, in deren Namen da verhandelt werden soll.

Meine Bitte an Sie:
Mischen Sie sich in die Verhandlungen ein, indem Sie die 1-Million-Unterschriften-Bürgerinitiative-gegen-TTIP-und-CETA unterstützen! ... Just do it!

Veröffentlicht von Peter Warlimont am 07.10.2014

 

Gerhard Köhler mit interessierten Teilnehmern Ortsverein Segelflug - Informationstag in Manching

Trübes Wetter schreckt „Flieger“ nicht ab

Auch wenn das Wetter nicht so recht mitspielen wollte, trafen sich auf Initiative der SPD AG 60 Plus viele Interessenten auf dem Flugfeld der Messerschmitt Flugsportgruppe Manching zu einem Informationsnachmittag über das Segelfliegen.

 

Unter der fachkundigen Leitung von Gerhard Köhler erfuhr man viel über unterschiedliche Flugzeuge aus Metall, Holz und Kunststoff, über die Technik, wie die Segelflugzeuge beim Start geschleppt werden um Höhe zu gewinnen und auf was man alles bei der Fliegerei achten muss.

Als das Wetter sich doch etwas besserte, hatten einige der Teilnehmer auch die Möglichkeit, zu einem kurzen Rundflug zu starten. Man sah es den strahlenden Gesichtern an, welch beeindruckendes Erlebnis für sie der Flug war.

Bei Zwetschgendatschi und Kaffee erfuhren die interessierten Besucher, wie der Flugbetrieb abläuft, was der Flugleiter zu tun hat, wie ein Flugzeug zu steuern ist, welche Leistung die Startwinde hat, und vieles anderes mehr, und wie herrlich es ist, fast geräuschlos durch die Luft zu gleiten.

Veröffentlicht von SPD Manching am 17.09.2014

 

Bildung & Kultur Kulturempfang der SPD-Landtagsfraktion

Am Donnerstag 09. Okt. 2014 veranstaltet die SPD-Landtagsfraktion in idyllischer, naturnaher Lage am nördlichen Stadtrand von Freising einen Kulturempfang im Europäischen Künstlerhaus | Café im Schafhof.

Mit diesem Empfang möchte MdL Isabell Zacharias im Namen der SPD das Engagement der Kulturschaffenden im Landkreis Freising würdigen und die Bedeutung von Kunst und Kultur für eine demokratische Gesellschaft unterstreichen.

Su Turhan, Autor und Regisseur, wird aus seinem neuesten Kriminalroman "Bierleichen. Ein Fall für Kommissar Pascha" lesen.

Auch interessierte Bürger sind herzlich willkommen ... um eine kurze Anmeldung unter kontakt(at)isabell-zacharias.de wird gebeten.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Freising am 13.09.2014

 


Fotostrecke»
Ortsverein Radltour nach Geisenfeld

Info-Tour in die Nachbargemeinde

Eine Gruppe des Wolnzacher Ortsvereines war am Samstag, dem 6. September nach Geisenfeld unterwegs, um sich über den dortigen Bewegungspark zu informieren.

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Wolnzach am 12.09.2014

 

Einl.Sommerfest
Fotostrecke»
Ortsverein Gartenfest des Wolnzacher Ortsvereines

Gartenfest des Wolnzacher Ortsvereines

Traditionelles Gartenfest der Wolnzacher Sozialdemokraten am 24.08.2014

 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Wolnzach am 29.08.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Besucherzahlen

Besucher:5529632
Heute:34
Online:5
 

Aktuelle Termine im Landkreis

Alle Termine öffnen.

03.11.2014, 20:00 Uhr Öffentliche Fraktionssitzung

05.11.2014, 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung Kreisverband Freising
mit Neuwahl des Vorstands | Hofbrauhauskeller | Freising

06.11.2014, 19:30 Uhr Bürgerversammlung Innenstadt

 

 

 

 

Pfaffenhofener Sozi-Shop

Ingolstadt-Land-Plus: Wie ist Deine Meinung zur IRMA Regionalmarke?

Umfrageübersicht

 


 

 

...